Wir sind für Sie weiterhin da und liefern uneingeschränkt! Weiterhin alle Infos unter 02129/2923 oder info@designwebstore.de
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Dekorationsartikel gehören nicht zum Angebot!

Classic Trays small Tablett

Designer:Charles & Ray Eames, Alexander Girard Artikelnummer: 21508851
Menge
-5.55% 59,00 €
Individuelles Angebot anfordern
1.2% Rabatt bei Vorkasse: 55,06 € *
(Sie sparen 0,67 €)
Lieferzeit: 1 - 2 Wochen 1)

Classic Trays small Tablett

Aus dem Fundus der Designikonen Charles und Ray Eames sowie Alexander Girard die Classic Trays small

Die Classic Trays (1947-74) von Vitra und von Alexander Girard und Charles und Ray Eames entworfen, sind in drei Größen erhältlich. Sie bestehen aus laminiertem Schichtholz und zeigen Motive aus dem reichen Fundus der legendären Designer.
Die Qualität einer Wohnungseinrichtung offenbart sich nicht allein in den grossen Dingen. So wichtig für unser Wohlbefinden zuhause die Auswahl und Zusammenstellung der Möbel, Leuchten und Wohntextilien sein mögen – für unsere emotionale Bindung an die Wohnung spielen gerade die kleinen Dinge, die verschiedenen Accessoires, die Bilder, die Pflanzen, die Erinnerungs- und Fundstücke, die wir dort versammelt haben, eine herausragende Rolle. In den letzten Jahrzehnten war diese Erkenntnis nur wenigen Designern so bewusst wie Alexander Girard, Charles und Ray Eames. Sie haben, von den gleichen Ideen ausgehend und in regem Kontakt untereinander, in der Mitte des 20. Jahrhunderts Einrichtungen geschaffen, in denen kleine Dinge stets eine wichtige Stellung einnahmen. Vor diesem Hintergrund sind auch die Classic Trays zu sehen, die das Vitra Design Museum auf den Markt bringt.

Die Designer Alexander Girard und Charles und Ray Eames zählen zu den prägenden Figuren des amerikanischen Designs der Nachkriegszeit.
Der Schwerpunkt des Schaffens von Girard war das Textildesign, daneben trat er auch als Möbel-, Grafik-, Ausstellungs- und Interior-Designer hervor.
Das umfangreiche Werk von Charles und Ray Eames beschränkt sich nicht auf Produktdesign, Architektur, Ausstellungsgestaltung und Film, sondern umfasst auch eine Vielzahl von grafischen Entwürfen, die hauptsächlich von Ray Eames stammen.

Für die Serviertabletts Classic Trays in laminiertem Schichtholz hat Vitra in Zusammenarbeit mit der Familie Girard einige Motive ausgewählt, die Alexander Girard zu verschiedenen Zwecken entworfen hat. Das Muster Dot Pattern haben Charles und Ray Eames 1947 entwickelt und später auf Kissen, Polstern, Decken und weiteren Anwendungen eingesetzt.
Die Bildmotive, die den Tabletts ihr individuelles Gepräge geben, sind typisch für das grafische Formenvokabular der beteiligten Designer. Bei den von Alexander Girard stammenden Tablettmotiven sind einmal mehr seine Inspiration durch die Volkskunst und seine Faszination für die bunt- fröhliche Farbigkeit Mittelamerikas zu spüren.


Verschiedene Muster


 
 

Produkteigenschaften

Qualität

Bei uns erhalten Sie ausschließlich ein Original Classic Tray small vom Hersteller Vitra. 

Material

laminiertes Schichtholz (Eiche, Rumänien), lebensmittelecht, nicht spülmaschinenfest.

Pflege

Bei Beschmutzung reinigen Sie die Classic Trays mit einem feuchten Tuch.

Abmessungen


Breite: 280 mm
Länge: 280 mm
Höhe: 20 mm

Lieferumfang

1x Classic Tray small Serviertablett

Gewährleistung

24 Monate


Die kreativen Köpfe hinter den Classic Trays sind die Designer Charles & Ray Eames sowie Alexander Girard

Charles & Ray Eames zählen zu den bedeutendsten Persönlichkeiten des Designs im 20. Jahrhundert. Sie haben unter anderem Möbel entworfen, Filme gedreht, fotografiert und Ausstellungen konzipiert. Vitra ist der einzige legitimierte Hersteller ihrer Produkte für Europa und den Mittleren Osten und gibt Ihnen die Sicherheit, ein Eames-Original zu besitzen.

Charles Eames, geboren 1907 in St. Louis, Missouri, studierte Architektur. Ray Eames, geboren 1912 als Bernice Alexandra Kaiser in Sacramento, Kalifornien, studierte Malerei.
Charles und Ray Eames heirateten 1941, zogen nach Los Angeles und arbeiteten gemeinsam an der Technik zur dreidimensionalen Verformung von Sperrholz. Das Ziel war, preiswerte und komfortable Stühle zu realisieren. Doch der Krieg unterbrach diese Tätigkeit, und Charles und Ray entwickelten Leg Splints aus Sperrholz, die in grossen Mengen für die Navy produziert wurden. 

1946 zeigten sie an einer Ausstellung im MoMA mit dieser Methode hergestellte Möbel-Entwürfe. Darauf begann die Herstellung von Eames-Möbeln durch die Firma Herman Miller in Zeeland, Michigan. Neben ihren Beiträgen zum Möbeldesign und zur Architektur arbeiteten sie regelmässig in den Bereichen Grafikdesign, Fotografie, Film und Ausstellungsdesign.

Das Ehepaar entwarf drei der Classic Trays, welche bis heute beliebte Wohnaccessoires sind. 1957 startete Vitra mit der Produktion der Entwürfe von Charles und Ray Eames für Europa und den Mittleren Osten unter Lizenz von Herman Miller. Die Begegnung mit den Eames war für Vitra von grundlegender Bedeutung. Sie war der Beginn des Unternehmens als Möbelhersteller. Aber nicht nur mit ihren Produkten prägten und prägen Charles und Ray Vitra bis heute. Vielmehr bestimmen sie mit ihrem Designverständnis die Werte und die Ausrichtung des Unternehmens in entscheidender Weise.



Alexander Girard, geboren 1907 in New York City, zählt zusammen mit George Nelson und Charles & Ray Eames, mit denen er in enger freundschaftlicher Beziehung stand, zu den prägenden Figuren des amerikanischen Designs der Nachkriegszeit.
Ein Schwerpunkt seines vielfältigen Schaffens war das Textildesign: Für die Herman Miller Company entwarf Girard eine Vielzahl von Textilien. Dabei favorisierte er abstrakte, geometrische Formen, die er in vielen Farbkonstellationen gestaltete. Manche von Alexander Girards Möbelstoffen haben bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüsst und werden nach wie vor hergestellt und von Vitra eingesetzt.
Girard, der ursprünglich Architektur studiert hatte, trat im Laufe seiner langen Karriere auch als Möbel-, Grafik-, Ausstellungs- und Interior-Designer hervor.

Darüber hinaus war er einer der weltweit bedeutendsten Sammler von Volkskunst. Die auf seinen ausgedehnten Reisen gesammelten Objekte und Textilien dienten Alexander Girard als Anregung und Inspirationsquelle.
Als Rolf Fehlbaum, Sohn der Gründerfamilie von Vitra, 1960 zum ersten Mal Alexander Girard und seine Frau Susan in Santa Fe besuchte, vermerkte er in einem Brief an seine Eltern, wie sehr er vom Zuhause der Girards beeindruckt sei und dass es das faszinierendste Haus sei, das er in den USA gesehen habe.
Der Designer entwarf elf der Classic Trays, welche immernoch dekorative Wohnacessoires sind. Seit ein paar Jahren beschäftigen sich Vitra und das Vitra Design Museum mit der Aufarbeitung und Wiederbelebung von Alexander Girards Werk. Seine bemalten Wooden Dolls, die Environmental Enrichment Panels und weitere Möbel und Objekte sind neben seinen Textilentwürfen Teil der wachsenden Girard-Kollektion im Vitra-Produktportfolio.
Alexander Girard verstarb 1993 und seine Nachkommen vermachten das Girard Archiv (Hunderte von Zeichnungen, Prototypen und Muster) dem Vitra Design Museum. Dieses zeigte 2016/2017 die Ausstellung «Alexander Girard. A Designer’s Universe».


Hersteller der Classic Trays ist die Firma "Vitra" in der Schweiz


Die Vitra AG ist ein Schweizer Unternehmen für die Herstellung und den Handel mit Wohn- und Büromöbeln mit der Zentrale in Birsfelden, Basel-Landschaft, Schweiz. Eigenständige Filialen in 14 Ländern gehören zur Unternehmensgruppe. Am deutschen Standort in Weil am Rhein befindet sich seit 1989 das Vitra Design Museum und seit 2014 der knapp 31 Meter hohe Aussichts- und Rutschturm Vitra Slide Tower.
Anknüpfend an die Denktradition von Charles & Ray Eames, die die Haltung von Vitra in vielerlei Hinsicht geprägt haben, steht die Langlebigkeit der Produkte im Zentrum des Beitrags von Vitra zu einer nachhaltigen Entwicklung, kurzlebiges Styling wird vermieden. Am deutlichsten wird das an den Klassikern, die über Jahrzehnte aktuell und in Gebrauch bleiben, mehrmals den Besitzer wechseln und sogar in einer Sammlung landen können. Langlebige Produkte zu produzieren bedeutet für Vitra, der Produktion eine aufwendige Entwicklung voranzustellen, in der Materialien von möglichst hoher Qualität ausgewählt werden und in der die Produkte Tests zu bestehen haben, die 15 Jahre Benutzung simulieren. Bestandteile sollen einfach austauschbar sein und schlussendlich in einen Recycling-Kreislauf überführt werden. Ebenso ist Vitra Hersteller der dekorativen Classic Trays.

Im Alter von 20 Jahren übernahm Willi Fehlbaum (* 1914) ein Ladenbaugeschäft in Birsfelden bei Basel, das er mit seiner Frau Erika kontinuierlich zu einem Möbelbau-Unternehmen erweiterte. Nach Kriegsende verlagerte er 1950 die Produktionsstätten nach Weil am Rhein in Deutschland, ebenfalls nahe bei Basel gelegen, und nannte seine Firma Vitra. Auf einer USA-Reise 1953 entdeckte  F
Vitra Designmuseumehlbaum die Ausstellungsstücke des Designer-Ehepaars Charles und Ray Eames. Er bemühte sich spontan um die Vertriebslizenzen und erhielt die Rechte von Herman Miller, dessen Mobiliar bereits damals ein hohes Ansehen in den USA hatte. Zu dem Vertrag zählten die Entwürfe der Eames sowie George Nelsons. Die Sitz- und Liegemöbel von Charles und Ray Eames (wie zb. der Eames Plastic Chair)gehören bis heute zu den erfolgreichsten Produkten des Unternehmens. Ein großer Teil des nichtschriftlichen Nachlasses der beiden Möbelentwerfer befindet sich seit 1988 im Besitz von Vitra. Designgeschichte schrieb der Panton Chair des dänischen Designers Verner Panton, der 1967 bei Vitra in Serie ging. 1976 kam Vitras erster selbst entwickelter Bürostuhl auf den Markt, der „Vitramat“.

1977 übernahm Rolf Fehlbaum die Leitung des Unternehmens, sein Bruder Raymond nahm ebenfalls eine Führungsposition ein und leitete weiterhin das Ladenbaugeschäft Vizona in Muttenz. Entwürfe von bekannten Designern und Architekten wie Antonio Citterio, Alberto Meda, Mario Bellini, Maarten van Severen, Jasper Morrison, Ronan und Erwan Bouroullec, Hella Jongerius und Konstantin Grcic werden bei Vitra hergestellt. Bellinis samtblauer Drehstuhl-Entwurf „Figura“ wurde für den Plenarsaal des Deutschen Bundestages entworfen.
Designer
Charles & Ray Eames, Alexander Girard
Hersteller
Vitra
Material
Laminiertes Schichtholz, lebensmittelecht
Maße
BxTxH: 28 x 28 x 2 cm
Bestpreisgarantie
Bestpreisgarantie heißt, wir versprechen Ihnen für alle im Shop angebotenen Produkte den besten Preis. Sollten Sie also einen Artikel bei einem anderen Händler zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, teilen Sie uns dies mit und erhalten Sie den Artikel ebenfalls zu diesem – besseren – Preis.

So funktioniert‘s:
Sie wollen einen Artikel bei designwebstore bestellen, haben ihn aber bei einem anderen Anbieter zu einem günstigeren Preis entdeckt? Bestellen Sie ihn ganz regulär bei uns und geben bei der Bestellung einfach im Mitteilungsfeld den Link zu dem günstigeren Angebot an. Nachdem wir dieses geprüft haben, erhalten Sie in Ihrer Bestellbestätigung den korrigierten Preis.

Bitte beachten Sie:
Die Bestpreisgarantie gilt nur für exakt die Produkte, die wir in unserem Sortiment führen. Ausgenommen von der Bestpreisgarantie sind gebrauchte Waren, Plagiate, Sonderpreise, Abverkäufe und Auktionen. Es gelten zudem nur die Angebote von Firmen, die Ihren Sitz in Deutschland haben.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode


Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.

das passt dazu

Classic Trays large Tablett Serviertabletts von Vitra in large
79,00 € 74,62 €
Classic Maharam Pillows Kissen Small Dot Pattern Document Maharam Pillows von Charles & Ray Eames
185,00 € 174,73 €
Toolbox Vitra Utensilienbox Für Arbeitsmaterialien und Accessoires
35,00 € 33,95 €
999,00 € 943,56 € *
Ettore Türstopper Kleiner Esel Türstopper
116,00 € 110,20 € *
Salt & Pepper Tischleuchte Mobile Akku Leuchte
397,00 € 375,96 €
Safe T Coffee Feuerlöscher DNC TAG Design Feuerlöscher Coffee
79,00 € *
EM Table Tisch Ästhetische Konstruktion aus den 50ern
3.320,00 € ab 3.135,74 €
Tabouret Solvay Hocker Robuster Hocker aus massivem Holz
569,00 € ab 537,42 €
Uten.Silo Ordnungsboard Dieses Wandboard schafft Ordnung
295,00 € ab 278,63 €