Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Dekorationsartikel gehören nicht zum Angebot!

Liz Wood

Artikelnummer: 1320.10wo.23
Menge
-5% 817,00 €
Persönliche Beratung
2.2% Rabatt bei Vorkasse: 759,07 € *
(Sie sparen 17,08 €)
Lieferzeit 3-4 Wochen 1)

Liz Wood


Leichtigkeit in einer neuen Form. Der Stuhl Liz Wood von Walter Knoll eint das Beste aus Natürlichkeit und Komfort. Die elegante Füße aus Massivholz tragen die Polster. Babei stehen verschiedene Varianten stehen zur Auswahl: Stühle mit unterschiedlich weicher Polsterung, mit oder ohne Einzüge, mit Ziernaht oder Biese. Die Beine sind in vier unterschiedlichen Hölzern erhältlich. Eiche weiss pigmentiert, Eiche geräuchert, Eiche geflammt oder Nussbaum mit Splintanteil, der dieses Holz etwas rustikaler aussehen läßt. Splintholz befindet sich direkt unter der Rinde eines Baumes und besitz eine grobere Struktur.
Der Stuhl Liz ist zudem mit und ohne Armlehnen erhältlich. Was bei allen Varainaten bleibt, ist die Natürlichkeit des Holzes und die besondere Bequemlichkeit – Kennzeichen dauerhaft gültigen Designs.

Der Stuhl Liz Wood wurde von dem italienischen Designer Claudio Bellini entworfen und in dieser Ausführung mit Holzbeinen zum ersten mal 2016 auf der IMM in Köln vorgestellt. Die Liz Stühle mit Stahlbeinen wurden bereits 2012 auf dem Markt eingeführt und sind bis heute ein erfogreicher Bestandteil der Walter Knoll Kollektion.

Besonderheit

Der Stuhl Liz Wood zeichnet sich mit einer umlaufenden Biese/Ziernaht aus. Die Ziernaht ist standardmäßig bei Stoff und Leder farbgleich zum Bezug. Wahlweise kann bei Lederbezügen eine auf die Lederfarbe farblich abgehobene Ziernaht bestellt werden. Bitte bei Bestellung "Ziernaht farblich abheben" angeben. Eine weitere Besonderheit dieses Stuhles ist dieVerwendung eines elastischen Gewebes – unter dem Bezug - es spannt die Flächen für Sitz und Rücken auf. Für die Luftfahrt entwickelt, leistet dieses Hightech-Material auch bei Liz Wood den besonderen Komfort.

Biese / Ziernaht beim Liz Wood mit Lederbezug:

Das markante Nahtbild dieses Stuhles unterstreicht seine schwingende Form. Die Ziernaht ist standardmäßig bei Stoff und Leder farbgleich zum Bezug. Wahlweise kann bei Lederbezügen eine auf die Lederfarbe farblich abgehobene Ziernaht bestellt werden. Bitte bei Bestellung "Ziernaht farblich abheben" angeben.

 



Hightech Gewebe unter dem Bezug des Liz Wood:

Der unverwechselbare Sitzkomfort dieses Stuhles wird durch die Verwendung eines elastischen Gewebes – unter dem Bezug - erzeugt. Dieses Verfahren spannt die Flächen für Sitz und Rücken auf. Für die Luftfahrt entwickelt, leistet dieses Hightech-Material auch bei Liz Wood den besonderen Komfort.





Liz Wood mit lässigen Einzügen oder mit glattem Bezug:

Der Liz Wood ist in zwei verschieden weichen Polsterungen erhältlich. Die Polsterung mit Einzügen wird unterstützt von einer 3mm Schaumkaschierung mit Watteabdeckung. Der glatt bespannte Stuhl besitzt unter seinem Bezug ebenfalls eine 3mm Schaumkaschierung mit Watteabdeckun. Bauartbedingt kann durch die Dehnung der Materialien bei Benutzung eine leichte Wellenbildung des Bezuges entstehen, was aber den Liz Wood in seinem legeren Charakter noch unterstreicht.




Bezüge und Materialien Liz Wood

Materialien prägen den Charakter von Interieurs. Wie die passende Kleidung den Auftritt eines Menschen ausmacht, bestimmt der Bezug den Charme eines Möbels. Eine umfangreiche Kollektion aus Stoffen und Ledern steht für die Produkte von Walter Knoll zur Wahl. Alle Materialien folgen strengen Prüfungen auf Haltbarkeit, Farbechtheit und Pflegeleichtigkeit. Sie erfüllen die Prüfkriterien für nationale und internationale Anforderungen.

Aktuelle Stoffübersicht im PDF Format:

Natürliche Materialien und eine kultivierte Farbigkeit zeichnen die Stoffe der Walter Knoll Kollektion aus. Die Materialzusammensetzung der einzelnen Stoffarten können Sie der PDF entnehmen. Die Auswahl für den Stuhl Liz Wood reicht von Wolle über Viskose bis hin zu reinen Baumwollstoffen. Gerne senden wir Ihnen Stoffmuster zu.

                                                           




Aktuelle Lederansicht im PDF Format

Leder unterstreicht das Design durch die Aura des wertigen Materials. Natürliche Unebenheiten gewinnen an Charakter als Zeichen von Leben. Sie gehören zu den Merkmalen bester Lederqualitäten neben dem weichen Griff und dem geringen Farbauftrag, der die Atmung erlaubt. Die Auswahl der Häute und die Entwicklung von Farben gehören zu den wichtigsten Entscheidungen für die den Stuhl Liz Wood. Gerne senden wir Ihnen auch Muster zu.

                               



Untergestell - Beine:


Eiche weiss pigmentiert


Eiche geräuchert


Eiche geflammt


Nussbaum


Produkteigenschaften

Produkteigenschaften


Qualität

Bei uns erhalten Sie ausschließlich den Original Stuhl Liz Wood vom Hersteller Walter Knoll. 

Material

Füße: Eiche weiß pigmentiert, geölt; Eiche geräuchert, geölt; Eiche geflammt, geölt; Nussbaum mit Splintanteil 

Bezüge:  Sitz und Rücken entstehen durch ein gespanntes, elastisches und zugleich formstabiles Hightech-Gewebe mit Schaumkaschierung. Leder oder Stoff

Pflege

Die Bezüge sind abnehmbar. Stoffbezüge können einer fachmännichen Polsterreinigung unterzogen werden.  Leder: Reinigen und pflegen Sie Ihr Möbel mindestens einmal im Jahr mit einem Lederpflegemittel, bei hellem Leder oder aus hygienischen
Gründen (Haustiere) auch öfter.

Lieferumfang

1x Liz Wood - fertig montiert

Gewährleistung

24 Monate

Der kreative Kopf hinter dem Stuhl Liz Wood ist der Designer "Claudio Bellini"


Claudio Francesco Bellini (Jahrgang 1963) lebt und arbeitet in Mailand, wo er 1990 an der renommierten Politecnico Universität in Architektur und Industriedesign promovierte.
Seine starke Faszination für Kreativität liegt in seiner frühen Kindheit, inspiriert von seinem Vater Mario Bellini, der als eine der wichtigsten Figuren der Designgeschichte gilt. Von 1990 bis 1996 arbeitete er bei Mario Bellini Associati, wo er an vielen Arten von Projekten und Wettbewerben in Architektur und Design international teilnahm.
1996 gründete er Atelier Bellini, ein innovatives Designstudio mit einem besonderen Interesse und einer originellen Herangehensweise an die Beziehung zwischen neuen Technologien und kreativen Prozessen.
Heute ist Claudio Bellini Design, eines der einflussreichsten europäischen Studios, in verschiedenen Designbereichen tätig, von Möbel- und Produktdesign bis hin zu Architektur und Zusammenarbeit mit führende Unternehmen weltweit, darunter: Walter Knoll ( Stuhl Liz Wood) Poltrona Frau; undRiva 1920. Viele der Kreationen des Studios wurden mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet, darunter der renommierte Red Dot, IF und gute Designpreise.

Als Art Director mehrerer internationaler Marken arbeitet er seit 2003 erfolgreich mit dem italienischen Küchengerätehersteller Barazzoni zusammen und entwickelt neben dem Marken- und Verpackungsdesign eine bemerkenswerte Produktkollektion. 2010 leitete er die Entwicklung einer umfassenden neuen Produktlinie für den südkoreanischen Marktführer für Büromöbel und Objektmöbel Fursys Group. Im Jahr 2012 initiierte er eine wichtige Kooperation mit der Natuzzi-Gruppe und entwarf eine umfangreiche Produkt- und Möbelfamilie für der Inlandsmarkt.

Technologien und kreativen Prozessen.

Von 2004 bis 2008 Professor für Möbeldesign an der Universität von Genua, hielt er Vorträge und Konferenzen auf der ganzen Welt, da seine Arbeit umfassend veröffentlicht wurde. Claudio Bellini beschreibt seinen kreativen Prozess als Gedankenabenteuer; frei von Vorurteilen, belebt nur von Begeisterung, Neugier und Optimismus. Diese aufgeschlossene Haltung, kombiniert mit einer besonderen Sensibilität für das historische Erbe und einem tiefen Verständnis für Material, Produktionsprozesse und Marktanforderungen, drückt sich deutlich in seinen Kreationen wie auch beim Srtuhl Liz Wood und seiner Arbeitsweise aus.




Hersteller des Stuhl Liz Wood ist die Firma "Walter Knoll" aus Herrenberg

Walter Knoll gestaltet Lebensräume. Mit meisterhaftem Handwerk, wertigen Materialien und einer Ästhetik von bleibender Gültigkeit. Möbel von Walter Knoll erfüllen Wünsche nach Lebensqualität. Seit über 150 Jahren. Für den internationalen Lifestyle von heute. Das Walter Knoll gilt als Möbelmarke der Moderne. Dies zeigt sich auch an dem 2012 auf den Markt gebrachten Stuhl Liz Wood, den Moderne mit besonderer Bequemlichkeit prägt.  Wilhelm Knoll, der Urvater der Knoll-Dynastie, gründet sein „Leder Geschäft“ in Stuttgart. Weitgereister Lederfachmann: 1864 einjähriger Aufenthalt in Paris - Weltzentrum für Leder, Mode und Luxuswaren. „Knoll Leder“ wird zum Markenzeichen, das Württembergische Herrscherhaus ehrt Wilhelm Knoll zum „Königlichen Hoflieferanten“. Wilhelms Söhne Willy und Walter Knoll übernehmen das väterliche Unternehmen und nehmen die Sitzmöbelproduktion auf. Das Unternehmen führt den ersten Clubsessel in Deutschland ein. Mut zur Moderne: Im Alter von 50 Jahren gründet der weltgewandte Walter Knoll 1925 seine eigene Firma, die Walter Knoll & Co. GmbH. Die von Walter Knoll entwickelten „Prodomo“ Modelle gelten als die ersten modernen Polstermöbel der Geschichte. 1937: Das gewachsene Unternehmen Walter Knoll zieht nach Herrenberg um. Während Deutschland nach 1945 noch vom klassischen Einrichtungsstil geprägt ist, propagiert Walter Knoll die moderne Lebensweise. Sein Sohn Hans Knoll unterstützt ihn im Wiederaufbau mit dem Modell Vostra.

Die Möbelmesse 1950 in Köln bedeutet den Durchbruch für Möbel von Wilhelm Knoll.
Dieter Knoll übernimmt nach dem Tod seines Vaters Willy das Unternehmen Wilhelm Knoll.Der Schalensessel 369 - bis heute ein moderner Lifestyle-Klassiker. Der Geschäftsbereich Contract entsteht in den Siebzigerjahren. Edle Chefzimmer, komfortable Drehsessel, anspruchsvolle Konferenzeinrichtungen sowie wertige Sofas für Foyers und Lobbys begründen erste Erfolge bei Objekteinrichtungen.Firma Walter Knoll übernimmt 1985 Wilhelm Knoll und führt unter dem Namen »Collection Wilhelm Knoll« die Produkte weiter im Sortiment. Die renommierte Möbelfamilie Benz kauft 1993 das Unternehmen Walter Knoll. Markus Benz, der älteste Sohn, führt seither die Geschäfte mit den Erfahrungen exzellenten Polsterhandwerks und moderner Unternehmenskultur. Seitdem expandiert das Unternehmen europa - und weltweit.



 

Polsterung
ohne Einzüge glatt
Bezug
Stoff PG 23
Untergestell
Eiche weiss pigmentiert
Grösse
240x110cm
Farbe
grau
Material
Leder Kat C "Old Shabby"
Bestpreisgarantie
Bestpreisgarantie heißt, wir versprechen Ihnen für alle im Shop angebotenen Produkte den besten Preis. Sollten Sie also einen Artikel bei einem anderen Händler zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, teilen Sie uns dies mit und erhalten Sie den Artikel ebenfalls zu diesem – besseren – Preis.

So funktioniert‘s:
Sie wollen einen Artikel bei designwebstore bestellen, haben ihn aber bei einem anderen Anbieter zu einem günstigeren Preis entdeckt? Bestellen Sie ihn ganz regulär bei uns und geben bei der Bestellung einfach im Mitteilungsfeld den Link zu dem günstigeren Angebot an. Nachdem wir dieses geprüft haben, erhalten Sie in Ihrer Bestellbestätigung den korrigierten Preis.

Bitte beachten Sie:
Die Bestpreisgarantie gilt nur für exakt die Produkte, die wir in unserem Sortiment führen. Ausgenommen von der Bestpreisgarantie sind gebrauchte Waren, Plagiate, Sonderpreise, Abverkäufe und Auktionen. Es gelten zudem nur die Angebote von Firmen, die Ihren Sitz in Deutschland haben.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode


Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.

das passt dazu

Cairo Beistelltisch aus verzinntem Kupfer
525,00 € *
Mumbai Beistelltisch in verschiedenen Größen
ab 170,00 €
Cairo Couchtisch Ø40cm Beistelltisch aus verzinntem Kupfer
495,00 € *
Cairo Couchtisch Ø90cm Couchtisch aus verzinntem Kupfer
910,00 € *