Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Dekorationsartikel gehören nicht zum Angebot!

Physix Bürodrehtstuhl

Designer: Alberto Meda Artikelnummer: 41721003.01.12.03
Menge
Individuelles Angebot anfordern
1.8% Rabatt bei Vorkasse: 798,37 € *
(Sie sparen 14,63 €)
Lieferzeit: 3 - 4 Wochen 1)

Physix Bürodrehstuhl

Der Bürodrehstuhl Physix von dem Designer Alberto Meda mit einigen Raffinessen

Der Designer Alberto Meda hat mit dem Bürodrehstuhl Physix ein optisch und physisch leichtes Sitzmöbel entworfen. Das Konzept sorgt jedoch für hohen Komfort. Gemeinsam entwickelte er mit dem Hersteller Vitra ein mehrfädiges, hoch belastbares Formgestrick, das in sich so elastisch ist, dass es sogar eine dreidimensionale Verformung der Sitzschale erlaubt. Rahmen und Bespannung von Physix folgen den Bewegungen des Nutzers in alle Richtungen, sogar diagonal – etwa wenn der Nutzer sich zurücklehnt, um über seine Schulter zu schauen. Mit seiner Transparenz trägt das Stricktextil zur visuellen Leichtigkeit des Stuhls bei und erlaubt fein nuancierte Farbkombinationen. Kunststoffrahmen und Strickbezug alleine würden zwar eine dynamische, aber doch wenig kontrollierte Bewegung erlauben. Erst dank einer in den Stuhl integrierten Synchronmechanik kann Physix einen präzise gesteuerten, biomechanischen Bewegungsablauf bieten. Zwei markante Aluminiumbügel auf der Rückseite des Stuhls übertragen die Bewegung der Seitenholme auf Spiralfedern, die in einem Gehäuse unter dem Sitz untergebracht sind. So entsteht ein in jeder Sitzposition exakt gesteuerter und gewichtsabhängig regulierbarer Bewegungsablauf.  Dank seiner äußerlichen Zurückhaltung kann dieser Bürostuhl in jede Büroumgebung oder im Homeoffice integriert werden. Physix gibt es als Bürodrehstuhl, als Physix Conference mit Viersternuntergestell oder in der funktional und ästhetisch reduzierten Variante Physix Studio, welche wir Ihnen in allen Varianten anbieten. Die Konstruktion von Physix basiert auf der Grundidee, eine durchgehende Sitzschale zu schaffen, indem ein Textil zwischen zwei seitlichen Holmen verspannt wird. Damit steht der Stuhl als letztes Glied in einer langen Ahnenreihe von Stuhl-Ikonen, entwickelt die Typologie aber gleichzeitig entscheidend weiter. Unter Nutzung aktueller material- und produktionstechnischer Möglichkeiten komponiert Alberto Meda ein Zusammenspiel von drei Elementen zu einem neuen dynamischen Sitzerlebnis: eine flexible Rahmenkonstruktion, einen elastischen Strickbezug und eine stabilisierende Mechanikeinheit. Die filigrane Rahmenkonstruktion von Physix nutzt die Möglichkeiten moderner Kunststoffe in Bezug auf Flexibilität und Stabilität konsequent. Die organischen Seitenholme aus Polyamid lassen sich wie ein flexibles Scharnier verformen und folgen der Bewegung des menschlichen Körpers beim Zurücklehnen. Sollten noch Fragen offen sein, oder suchen Sie etwas bestimmtes, dann rufen Sie uns an. Unser Fachpersonal steht Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Produkteigenschaften



Qualität

Bei uns erhalten Sie ausschließlich den Original Physix vom Hersteller Vitra. 

Material

5-Sternfuss aus Aluminium-Druckguss pulverbeschichtet in tiefschwarz oder soft grey sowie in polierter Ausführung.
Flexibler Rahmen und Armlehnen aus Polyamid in tiefschwarz oder soft grey.
Einteilige Sitz- und Rückenfläche aus freiverspannten Gestrickbezug TrioKnit oder Gewebebezug FleecNet. Hierzu sehen Sie genauere Informationen in der obigen Bildergalerie.
Mechanik und Rückenbügel aus pulverbeschichtetem Aluminium in tiefschwarz (RAL9005) oder soft grey (RAL 7047).
Mit synchronem Bewegungsablauf, individueller Feinjustierung der Rückenlehnen-Gegenkraft und Arretierung in aufrechter Position.
Sitzhöhe über Gasfeder stufenlos verstellbar.
Rollen für Hart- oder Weichböden.


Pflege

Bei Beschmutzung reinigen Sie den Stuhl mit einem feuchten Tuch.

Abmessungen


Höhe: 88 - 100 cm
Rückenlehnenhöhe: 47 cm
Sitzhöhe: 39 - 51 cm
Breite: 63,5 cm
Tiefe: 80 cm
Sitztiefe: 43,5 cm

Lieferumfang

1x Physix

Gewährleistung

24 Monate

Seit 1994 eine erfolgreiche Zusammenarbeit, der Designer Alberto Meda und Vitra und daraus der Physix Bürodrehstuhl

Alberto Meda wurde 1945 in Lenno Tremezzina geboren. Sein Studium in Maschinentechnik beendete er 1969 in Mailand. Von 1973 bis 1979 war er bei der Firma Kartell als technischer
Direktor angestellt. Kurz danach machte er sich in Mailand selbstständig. Seitdem arbeitet und lebt er in dieser wunderschönen Stadt.
Zu seinem Kundenkreis zählen unter anderem Alessi, Alfa Romeo, Brevetti Gaggia, Ideal Standard, Vitra, Luceplan sowie Philips.
Von 1983 bis 1987 war er als Dozent für Industrietechnik an der Domus Academy in Mailand tätig. Von 1995 bis1997 ist er ebenso Mitglied im Vorstand des Design-Labors Bremerhaven.
Er lehrte an der Universität IUAV Venedig und hält Vorlesungen
an führenden Designhochschulen und -institutionen.
Vorlesungen an führenden Designhochschulen
und -institutionen.
Seit 1994 arbeitet er mit Vitra zusammen. In dieser Zeit hat er mit seinen eleganten Bürostuhl- und -tischentwürfen massgeblich zur erfolgreichen Office Collection von Vitra beigetragen. Hierzu gehören auch die Bürodrehstühele Physiy, Physiy Conference und Physix Studio.

Der Physix Bürodrehstuhl, eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Vitra und Alberto Meda

Vitra AG ist ein Schweizer Unternehmen für die Herstellung und den Handel mit Wohn- und Büromöbeln mit der Zentrale in Birsfelden, Basel-Landschaft, Schweiz. Eigenständige Filialen in 14 Ländern gehören zur Unternehmensgruppe. Am deutschen Standort in Weil am Rhein befindet sich seit 1989 das Vitra Design Museum und seit 2014 der knapp 31 Meter hohe Aussichts- und Rutschturm Vitra Slide Tower.
Anknüpfend an die Denktradition von Charles & Ray Eames, die die Haltung von Vitra in vielerlei Hinsicht geprägt haben, steht die Langlebigkeit der Produkte im Zentrum des Beitrags von Vitra zu einer nachhaltigen Entwicklung, kurzlebiges Styling wird vermieden. Am deutlichsten wird das an den Klassikern, die über Jahrzehnte aktuell und in Gebrauch bleiben, mehrmals den Besitzer wechseln und sogar in einer Sammlung landen können. Langlebige Produkte zu produzieren bedeutet für Vitra, der Produktion eine aufwendige Entwicklung voranzustellen, in der Materialien von möglichst hoher Qualität ausgewählt werden und in der die Produkte Tests zu bestehen haben, die 15 Jahre Benutzung simulieren. Bestandteile sollen einfach austauschbar sein und schlussendlich in einen Recycling-Kreislauf überführt werden.

Im Alter von 20 Jahren übernahm Willi Fehlbaum (* 1914) ein Ladenbaugeschäft in Birsfelden bei Basel, das er mit seiner Frau Erika kontinuierlich zu einem Möbelbau-Unternehmen erweiterte. Nach Kriegsende verlagerte er 1950 die Produktionsstätten nach Weil am Rhein in Deutschland, ebenfalls nahe bei Basel gelegen, und nannte seine Firma Vitra. Auf einer USA-Reise 1953 entdeckte  F
Vitra Designmuseumehlbaum die Ausstellungsstücke des Designer-Ehepaars Charles und Ray Eames. Er bemühte sich spontan um die Vertriebslizenzen und erhielt die Rechte von Herman Miller, dessen Mobiliar bereits damals ein hohes Ansehen in den USA hatte. Zu dem Vertrag zählten die Entwürfe der Eames sowie George Nelsons. Die Sitz- und Liegemöbel von Charles und Ray Eames (wie zb. der Eames Plastic Chair)gehören bis heute zu den erfolgreichsten Produkten des Unternehmens. Ein großer Teil des nichtschriftlichen Nachlasses der beiden Möbelentwerfer befindet sich seit 1988 im Besitz von Vitra. Designgeschichte schrieb der Panton Chair des dänischen Designers Verner Panton, der 1967 bei Vitra in Serie ging. 1976 kam Vitras erster selbst entwickelter Bürostuhl auf den Markt, der „Vitramat“.
Alberto Meda brachte jedoch mit seinen Bürostühlen Physix den Office Bereich bei Vitra erst richtig in Schwung. 

1977 übernahm Rolf Fehlbaum die Leitung des Unternehmens, sein Bruder Raymond nahm ebenfalls eine Führungsposition ein und leitete weiterhin das Ladenbaugeschäft Vizona in Muttenz. Entwürfe von bekannten Designern und Architekten wie Antonio Citterio, Alberto Meda, Mario Bellini, Maarten van Severen, Jasper Morrison, Ronan und Erwan Bouroullec, Hella Jongerius und Konstantin Grcic werden bei Vitra hergestellt. Bellinis samtblauer Drehstuhl-Entwurf „Figura“ wurde für den Plenarsaal des Deutschen Bundestages entworfen. 
TrioKnit
silber
Designer
Alberto Meda
Material Sitzfläche
flexibler Rahmen und Armlehnen aus Polyamid in deep black oder soft grey. Einteilige Sitz- und Rückenfläche aus freiverspanntem Gestrickbezug TrioKnit
Material Gestell
Mechanik und Rückenbügel aus pulverbeschichtetem Aluminium in deep black oder soft grey. Fünfsternfuss aus Aluminium-Druckguss in pulverbeschichtetem deep black, soft grey oder poliert
Bestpreisgarantie
Bestpreisgarantie heißt, wir versprechen Ihnen für alle im Shop angebotenen Produkte den besten Preis. Sollten Sie also einen Artikel bei einem anderen Händler zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, teilen Sie uns dies mit und erhalten Sie den Artikel ebenfalls zu diesem – besseren – Preis.

So funktioniert‘s:
Sie wollen einen Artikel bei designwebstore bestellen, haben ihn aber bei einem anderen Anbieter zu einem günstigeren Preis entdeckt? Bestellen Sie ihn ganz regulär bei uns und geben bei der Bestellung einfach im Mitteilungsfeld den Link zu dem günstigeren Angebot an. Nachdem wir dieses geprüft haben, erhalten Sie in Ihrer Bestellbestätigung den korrigierten Preis.

Bitte beachten Sie:
Die Bestpreisgarantie gilt nur für exakt die Produkte, die wir in unserem Sortiment führen. Ausgenommen von der Bestpreisgarantie sind gebrauchte Waren, Plagiate, Sonderpreise, Abverkäufe und Auktionen. Es gelten zudem nur die Angebote von Firmen, die Ihren Sitz in Deutschland haben.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode


Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.

das passt dazu

Aluminium Chair EA 119 Bürodrehstuhl mit Hopsak Stoff Komfortabler Bürodrehstuhl mit hoher Rückenlehne
ab 2.650,00 €
Physix Conference Allround-Konferenzstuhl
766,00 €
360° Container Rollcontainer mit 360° drehbaren Schubladen
464,00 € 438,94 €
Aluminium Chair EA 117/118 Bürodrehstuhl mit Hopsak Stoff Die komfortabelen Bürodrehstühle in 35 Farben
ab 1.980,00 €
Soft Pad Chair EA 219 Bürodrehstuhl Der Bürodrehstuhl für das gehobenere Managment
ab 3.600,00 €
Soft Pad Chair EA 217 Bürodrehstuhl Bürodrehstuhl für das gehobenere Managment
ab 2.910,00 €
Eames Segmented Meeting Tabels Tische Bootsform Für jedes Büro was dabei, versprochen
ab 3.148,00 €
360° Container Container mit 10 360° drehbaren Schubladen
844,00 € 798,42 €
360° Chair Stuhl Drehstuhl mit 360° Freiheit
583,00 € 551,52 €
Aluminium Chair EA 119 Bürodrehstuhl mit Leder Bequem und luxeriös mit Lederpolster
ab 3.290,00 €