Andries van Onck

Andries van Onck wurde 1928 in Amsterdam geboren. Er studierte Industrie-Design an der Königlichen Niederländischen Akademie 1952-1954 und in Den Haag von 1954 bis 1959 und an der Hochschule für Gestaltung in Ulm. Andries van Onck arbeitete als Industriedesigner bei Olivetti in Italien, 1965 eröffnete er sein eigenes Studio in Mailand und seine Frau Hiroko Takeda schlossen sich ihm später an. Sie schufen viele Produkte in verschiedenen Bereichen, wie Haushaltsgeräte, Möbel, Werkzeug-und Elektronikgeräten. Er öffnete sein eigenes Designbüro in Mailand im Jahr 1965. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Museen und Ausstellungen ausgestellt und ist Teil der ständigen Sammlungen in Chicago, London, Paris und Amsterdam Museum.


Lem Magis
Der höhenverstellbare Designertisch
ab 1.094,00 € *
Tiramisù Kartell
Geniale Klappleiter
ab 217,00 € *