FNP Regal 3x5 FU Schichtholz

Designer: Axel Kufus Artikelnummer: FNP.223x1056.FUschwarz.
Menge
Individuelles Angebot anfordern
5% Rabatt bei Vorkasse 1.510,50 € *
(Sie sparen 79,50 €)
sofort lieferbar
Lieferzeit: 3 - 4 Tage


Ist Ihre gewünschte Regalkombination nicht dabei?
Mit unserem FNP Konfigurator können Sie Ihr FNP Regal individuell zusammenstellen:

 

 

Als reine Struktur ist das Regal reduziert auf Wangen und Böden, die im Verbund mit den eingesteckten Aluminium-Schienen die Transparenz des Entwurfs in den Vordergrund stellen. Durch die einfache und intelligente Konstruktion kann das Regalsystem an nahezu jede Gegebenheit eines Raums angepasst werden.

Die Anmutung bleibt trotz hoher Belastbarkeit filigran. FNP ist komplett ohne Werkzeug aufzubauen. Bei freistehenden Regalen sorgt eine Spannvorrichtung für zusätzliche Stabilität.

FNP Regal Material FU, 16mm Stärke

 


Design: Axel Kufus

1958 Geboren in Essen, aufgewachsen in Recklinghausen
1977 nach dem Abitur Bau- und Möbelschreinerlehre in Kempen/Niederrhein
1979 Gesellenbrief
1979 - 82 Zusammenarbeit mit dem Bildhauer Richard Mühlemeier in Bischofsheim/Rhön. Aufbau von Holz- und Bronzewerkstätten
1983 Meisterbrief an der Holzfachschule Bad Wildungen
1984 - 86 Zusammenarbeit mit der Bildhauerin Ulrike Holthöfer in Kassel, Düsseldorf und Berlin
1985 - 87 Designstudium an der Hochschule der Künste Berlin
1986 - 94 Teilhaber der CrelleWerkstatt, Berlin. Entwicklung, Produktion und Vertrieb eigener serieller Möbel
1989 - 93 Projekte mit Utilism International (Brandolini, Kufus, Morrison), Steirischer Herbst, Art Frankfurt, Leitung div. Workshops Seit 90 Werkstudio, Berlin mit Sibylle Jans-Kufus. Produktdesign/Innenarchitektur/Ausstellungsgestaltung
1993 - 04 Professor für Produktdesign an der Fakultät Gestaltung, Bauhaus Universität Weimar
Seit 2004 Professur an der Universität der Künste Berlin

 


 

Auszeichnungen:

Auszeichnung für hohe Designqualität, Design Zentrum Nordrhein Westfalen, Design-Innovationen '91

The International Design Yearbook 92/93

md Auswahl ‚Die Besten 200 für das Jahr 2000'

interior innovation award cologne 2003, Kategorie: Classic Innovation

 



Über Moormann

In Aschau nahe des Chiemsees weht ein anderer Wind. Einer aus Nordwest, der manchmal recht eigenwillig daher kommt, aber für frische Luft sorgt in der Designwelt. Piratenflaggen vor weiß-blauem Himmel. Zwischen Konventionen nimmt Nils Holger Moormann am liebsten Platz und macht es sich mit seinen Möbeln bequem, die alle ein bisschen so sind wie er selbst – asketisch, durchdacht, mit einem kleinen, fast unmerklichen Augenzwinkern.

Als Autodidakt, Quereinsteiger und Freigeist steht Nils Holger Moormann für das „Neue Deutsche Design“ und entwickelt seit 1982 Möbel mit reduzierter Formensprache und präzisen Detaillösungen. Klingt einfach. Ist es auch, beweist der Regalklassiker FNP und freut sich über seinen standhaften Ruf. Die Leitgedanken Einfachheit, Intelligenz und Innovation ziehen sich durch die gesamte Firmenphilosophie. Das eckt manchmal an, hat Kanten, scheint sperrig und spricht dennoch für Zeitlosigkeit und Zeitgeist zugleich. Wo finden diese Möbel besser ihren Ursprung als hier – zwischen rauer Bergwelt und gelebter Tradition, zwischen starrsinnigen Kühen und grünem Weitblick. Als Ein-Mann-Show wie in den Anfängen lasst sich das freilich nicht mehr bewerkstelligen. Deshalb besteht das Moormann-Team inzwischen aus rund 40 aufgeweckten Köpfen.

Kein Wunder, dass Nils Holger Moormann Holz so liebt. Schließlich leitet sich der Name seiner Heimatgemeinde Aschau von Eschenaue ab. Die regionale Verbundenheit geht aber noch weiter: Egal ob aus Eschenholz, Birkensperrholz, MDF oder anderen Materialien – Moormann-Möbel werden von der Entwicklung über den ersten Prototypen bis hin zur endgültigen Serie ausschließlich in Aschau und Umgebung geplant und gefertigt. Bei der Beschaffung der Materialien kommt es Nils Holger Moormann sowohl auf die hohe Qualität der Rohstoffe als auch auf die Verwendung von vorwiegend europäischen Hölzern und eine ressourcenschonende Verarbeitung an. Immer wieder kommt es vor, dass Nils Holger Moormann selbst ein Geistesblitz zu einem neuen Möbel ereilt. In der Regel greift er auf der Suche nach neuen Entwürfen aber auf die Ideen externer Designer zurück.

Wie begonnen so schließt die Produktionskette erneut in Aschau. Am Firmensitz kommen alle Teile zusammen, werden vor der Auslieferung kontrolliert, zum Teil montiert, verpackt, persönlich verabschiedet und von ausgewählten Händlern in die weite Welt gestellt. Die individuellen Verpackungen werden jeweils auf das geringste Maß ausgerichtet. Um Lieferzeiten kurz zu halten, sind gängige Artikel in höherer Stückzahl in der Moormann-Logistik vorrätig. Einige der Systemmöbel sowie Sonderwünsche sind dagegen stark auf individuelle Anforderungen ausgerichtet und werden erst auf Anfrage passgenau produziert.



Schlafen wie Moormann in berge

Dass Nils Holger Moormann nicht lange still sitzt und sich auf seiner Kollektion ausruht, ist bekannt. Deshalb kann man bei ihm jetzt auch übernachten und vielleicht sogar ein bisschen zu sich selbst finden. Denn im Gästehaus berge kommt die Reduktion aufs Wesentliche in allen Ecken und Fluren zum Tragen, Liegen, Kochen und Leben. Das ist nur konsequent. Und vor allem authentisch. Zwei weitere Eigenschaften, die der Firma vom Kopf bis zum Stuhlbein am Herzen liegen.

In Aschau im Chiemgau, am Fuße der Kampenwand, liegt das Gästehaus berge mit seinem ungewöhnlichen Charme. Wer in berge Quartier bezieht, den erwartet kein übertriebener Luxus – dafür ein klares Ambiente, natürliche Materialien, echte Kunst und viel Liebe zum Detail. Fast alle Wohnungen sind mit einer kleinen, aber feinen Küche ausgestattet, die zum Selberkochen einlädt. Denn in berge gibt es kein Restaurant. Ohne Service ist der Gast sein eigener Herr. Wer sich nicht zum Koch berufen fühlt oder noch ein wenig Hilfestellung braucht, der kann sich bei einem der berge-Köche Unterstützung holen. Größere Gruppen finden an der langen Tafel in der Grossen Stube ihren gemütlichen Platz.

 

Designer
Axel Kufus
Material
MDF, FU (Sperrholz Birke)
Maße
H223 x B105,6 x T34 cm
Bestpreisgarantie
Bestpreisgarantie heißt, wir versprechen Ihnen für alle im Shop angebotenen Produkte den besten Preis. Sollten Sie also einen Artikel bei einem anderen Händler zu einem günstigeren Preis entdeckt haben, teilen Sie uns dies mit und erhalten Sie den Artikel ebenfalls zu diesem – besseren – Preis.

So funktioniert‘s:
Sie wollen einen Artikel bei designwebstore bestellen, haben ihn aber bei einem anderen Anbieter zu einem günstigeren Preis entdeckt? Bestellen Sie ihn ganz regulär bei uns und geben bei der Bestellung einfach im Mitteilungsfeld den Link zu dem günstigeren Angebot an. Nachdem wir dieses geprüft haben, erhalten Sie in Ihrer Bestellbestätigung den korrigierten Preis.

Bitte beachten Sie:
Die Bestpreisgarantie gilt nur für exakt die Produkte, die wir in unserem Sortiment führen. Ausgenommen von der Bestpreisgarantie sind gebrauchte Waren, Plagiate, Sonderpreise, Abverkäufe und Auktionen. Es gelten zudem nur die Angebote von Firmen, die Ihren Sitz in Deutschland haben.

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode


Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.

das passt dazu

FNP Konfigurator Stellen Sie Ihr Regal selbst zusammen
1.072,00 €
Schlagseite Bücherregal von Martin Breuer Bono
ab 790,00 €
Regal Egal Sideboard Regalsystem mit vielen Möglichkeiten
ab 1.499,00 €
Bookinist Der mobile Lesesessel
2.313,00 €
Wenig Weniger ist mehr
ab 88,00 €
La Funsel Biegsames Licht
362,00 €
Rosi Lamp Licht für FNP, EGAL
ab 163,00 €
FNP mit Sekretär Intergrierter abschliessbarer Sekretär
3.544,00 €